AKTUELLES

  • Gesundheitscercle "Kopfschmerz"

    Über eine Million Menschen, vorwiegend Frauen, sind in Österreich von Kopfschmerzen oder Migräne betroffen. Derzeit sind 200 verschiedene Arten von Kopfschmerz sind bekannt, ein Symptom haben alle gemeinsam: den Schmerz, der die Lebensqualität massiv beeinträchtigen kann. Zum starken Schmerz können aber auch noch Symptome wie Übelkeit, Schwindel etc. dazukommen, die eine zusätzliche Belastung darstellen.Um über neueste Therapien und Behandlungsmöglichkeiten zu diskutieren, l

    Weiterlesen...

    Keine Angst vor Rückenmarkstimulation

    Menschen mit extremen chronischen Schmerzen, die schon alle Möglichkeiten ausgeschöpft haben, um ihren Zustand zu verbessern, sollten wissen:  mit Hilfe der sogenannten Rückenmarkstimulation kann das Nervensystem beruhigt und das Gehirn im Schmerzempfinden „ausgetrickst“  werden.Bei dieser Behandlung wird ein kleiner Impulsgenerator (Batterie) in der Nähe der Wirbelsäule eingesetzt (siehe Abbildung). Über Elektroden gelangen elektrische Impulse in das Rückenmark, die dort die Schmerzsig

    Weiterlesen...
  • Verein Chronisch krank berät wieder kostenfrei!

    Der Verein Chronisch krank berät und vertritt Menschen mit chronischen Schmerzen bei allen Behörden in Österreich zu den Themen wie Behindertenpass & Parkausweis, Invaliditätspension & Rehageld, Pflegegeld und vieles mehr. Jedes Jahr gibt es kostenfreie Beratungstage zu sozialen, rechtlichen und finanziellen Anliegen für chronisch kranke, beeinträchtigte Menschen & deren Angehörige. Die nächsten Beratungstage finden an folgenden Tagen statt: Wien: Weiterlesen...

    Gesundheitscercle "Gelenksrheumatismus"

    Die Symptome bei Schmerzen in den Gelenken des Bewegungsapparats sind einander oft zum Verwechseln ähnlich. Handelt es sich nun um eine Erkrankung des rheumatischen Formenkreises, Arthritis oder doch um eine Arthrose? Im Rahmen der Vortragsreihe Gesundheitscercle gehen zwei Spezialisten näher auf dieses Thema ein und erklären, wie Schmerzzustände diagnostiziert werden, welche Therapieformen angezeigt sind und welchen Möglichkeiten die Patienten haben, um ihr Leid zu mindern. Das

    Weiterlesen...
  • Österreichische Schmerzpatienten vom Gesundheitssystem vergessen?

    Der nachfolgende Beitrag erschien im September 2019 im Rahmen einer Sonderbeilage von Mediaplanet zum Thema "Schmerz"  für die Tageszeitung DER STANDARD.Täglich – 365 Tage im Jahr,  Schmerzen zu haben  –  das kann sich wohl niemand auch nur annähernd vorstellen, der dies nicht selbst durchlebt. Sicher, Schmerz ist ein subjektives Empfinden und jeder Mensch erlebt Schmerz anders.  Manche Menschen werden damit leichter fertig als andere und können auch mehr „aushalten“, sind belastbarer u

    Weiterlesen...

    Allianz Chronischer Schmerz kritisiert Fehlen von multimodaler Therapie in Österreich

    Der nachfolgende Beitrag erschien im September 2019 im Rahmen einer Sonderbeilage von Mediaplanet zum Thema "Schmerz"  für die Tageszeitung DER STANDARD.Es gibt kaum einen Schmerztherapeuten, der seinen Patienten nicht zu einer „multimodalen Therapie“ raten würde. Doch kein Arzt kann sagen, wo diese angeboten wird. Eine Bestandsaufnahme. Von Dkfm. Erika Folkes, Sprecherin der Allianz Chronischer Schmerz Österreich

    Wo bitte gibt es die multimodale Schmerztherapie?

    <

    Weiterlesen...

ZITATE

  • „Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen“

    Die Österreichische Patientencharta sieht vor, dass Diagnostik, Behandlung und Pflege entsprechend dem jeweiligen Stand der Wissenschaften bzw. nach anerkannten Methoden zu erfolgen haben. Seit Jahren aber fehlt es an den entsprechenden personellen, edukativen und  strukturellen Voraussetzungen, um diese geforderte bestmögliche Schmerztherapie anbieten zu können.


  • GrünenthalNovartisPfizerSanofiAOP Orphan